Martinstraße 87

64285 Darmstadt
Germany

E-Mail Kontakt

info@shaheenreisen.de
Tel.: (06151) 3688525

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 10:00 -18:00 Uhr
& Sa. bis 14:00 Uhr

AGBs

Shaheen Reisen, Inh. Shahbaz Arshad Ahmad,
Martinstraße 87 64285 Darmstadt
Telefon: 06151/3688525

I. Geltungsbereich

Shaheen Reisen, Shahbaz Arshad Ahmad, im nachfolgenden Reisevermittler genannt, legt die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für jede Geschäftsbeziehung mit seinen Kunden sowie allen an einer gebuchten Reise teilnehmenden Personen, im nachfolgenden Kunden genannt, zu Grunde. 

Der Reisevermittler tritt im Rahmen seiner Dienstleistung auf diesen Seiten ausschließlich als Vermittler von Leistungen (Flüge, Pauschalreisen, Hotelbuchungen, Mietwagen usw.) auf. Im Falle einer Buchung, kommen die die Leistung betreffenden Verträge ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Leistungserbringer/Reiseveranstalter zustande. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten daher ausschließlich für die Vermittlungstätigkeit. Sie haben keinerlei Einfluss auf die Bedingungen, zu dem die vermittelte Reise erfolgt. 

Auf die entsprechenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseveranstalter oder sonstigen Leistungserbringer wird verwiesen. Für die vom Kunden gewählte Leistung können gesonderte Regelungen und Einschränkungen gelten. 

II. Reisevermittlungsvertrag

Mit Abschluss des Buchungsvorgangs beauftragt der Kunde den Reisevermittler, eine Pauschalreise, Flugreise oder sonstige Leistung, die von einem Veranstalter oder dritten Anbieter erbracht wird, zu vermitteln. 

Die vertraglichen Verpflichtungen des Reisevermittlers beschränken sich auf die Vermittlung der angebotenen und vorhandenen Reisen oder Leistungen. Die Durchführung der Reise oder Erbringung der Leistungen selbst zählt nicht zu den Diensten des Reisevermittlers. 

III. Haftungsbeschränkung

Der Reisevermittler unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Informationen, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Der Reisevermittler garantiert nicht, dass diese Informationen fehlerfrei sind. Die auf dieser Webseite veröffentlichten Informationen und Serviceleistungen sind regelmäßigen Veränderungen unterworfen. Der Reisevermittler behält sich ausdrücklich vor, jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen auf dieser Webseite vorzunehmen. 

Die auf der Webseite des Reisevermittlers enthaltenen Informationen und Serviceleistungen stellen keinerlei Zusicherung oder Garantie dar. 

Soweit der Reisevermittler eine entsprechende vertragliche Pflicht nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Kunden unternommen hat, so haftet der Reisevermittler nicht für das Zustandekommen von dem Buchungswunsch entsprechenden Verträgen mit dem zu vermittelndem Reiseunternehmen. 

Ohne ausdrückliche Vereinbarung oder schriftliche Zusicherung haftet der Reisevermittler bezüglich der zu vermittelnden Leistung selbst nicht für Mängel der Leistungserbringung und Personen- oder Sachschäden, die dem Kunden eventuell im Zusammenhang mit der vermittelnden Reiseleistung entstehen. Bei der Vermittlung mehrerer touristischer Hauptleistungen (entsprechend dem gesetzlichen Begriff der Pauschalreise) gilt dies nicht, soweit der Reisevermittler gemäß § 651 a Abs. 2 BGB den Anschein begründet hat die vorgesehene Reiseleistung in eigener Verantwortung zu erbringen. 

Die Haftung des Reisevermittlers aus schuldhafter Verletzung aus Vermittlungspflichten bleibt von der vorstehenden Bestimmung unberührt. 

Soweit eine etwaige Pflichtverletzung nicht die vertragliche Hauptpflicht des Reisevermittlers betrifft, ist die Haftung auf Vorsatz bzw. grobe Fahrlässigkeit beschränkt. 

IV. Zustandekommen des Vermittlungsauftrages

Mit Ausfüllen der Informationsfelder und Abschluss des Kaufvorgangs beauftragt der Kunde den Reisevermittler eine Beförderungsleistung oder eine sonstige Dienstleistung, die von einem dritten Leistungsträger erbracht werden wird, zu vermitteln. An den Buchungsauftrag ist der Kunde für maximal 72 Stunden gebunden. Hat der Reisevermittler oder der Leistungsträger bis zu diesem Zeitpunkt nicht schriftlich, per E-Mail oder telefonisch die Buchung bestätigt, so ist der Kunde nicht mehr an den Auftrag gebunden. 

V. Buchungsbestätigung

Der Kunde hat die ihm zugehende Buchungsbestätigung unmittelbar auf seine Richtigkeit hin zu überprüfen und gegebenenfalls auf Unrichtigkeiten und Abweichungen unverzüglich hinzuweisen. Kommt der Kunde dieser Pflicht nicht nach, kann der Reisevermittler seine ihn betreffende Haftung beschränken oder sogar ausschließen. 

Flugtickets werden dem Kunden in der Regel unmittelbar per Post zugeleitet. In Ausnahmefällen werden Tickets bei der Fluglinie für den Kunden hinterlegt. Elektronische Tickets werden in einem entsprechenden Automaten am Flughafen ausgegeben. 

Im Falle von Pauschalreisen, Hotel- oder Mietwagenbuchungen erhalten Sie die Unterlagen per Post (bei Pauschalreisen ggf. auch am Flughafen). Dies wird dem Kunden jedoch gesondert mitgeteilt. 

VI. Umbuchungen, Kündigung und Stornierung

Die Umbuchung oder Kündigung einer gebuchten und bestätigten Reise ist nur gemäß der Bedingungen der Reiseveranstalter oder Leistungserbringer möglich. Durch die Kündigung oder Umbuchung der Reise können zusätzliche Kosten entstehen. Für die Berechnung der Stornierungskosten ist in der Regel die Leistungsart und die Zeitdauer zwischen Stornierung und der bestellten Flugreise / Produkt maßgeblich. Der Reisevermittler wird dem Buchenden nach bestem Wissen und Gewissen Auskünfte geben, haftet allerdings weder für deren Richtigkeit noch Vollständigkeit. Zusätzlich zu den Stornogebühren der Leistungsträger erhebt der Reisevermittler ein Bearbeitungsentgelt von bis zu 100,00 € pro Flugschein bei Flugbuchungen bzw. pro Vorgang bei anderen Reiseleistung (z. B. Hotel- oder Mietwagenbuchungen). Dies gilt auch für den Fall, bei dem die Fluggesellschaft keine Stornokosten erhebt. 

Der Reisevermittler rät den Kunden dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

VII. Hinweise auf Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen

Bei Hinweisen auf dieser Webseite zu Pass-, Visa-, Devisen- oder Gesundheitsbestimmungen des Reiseziels des Kunden wird angenommen, dass der Kunde deutscher Staatsbürger ist, ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte in Bezug auf diese Informationen an die für Sie zuständige Botschaften oder Konsulate. 

Da wir hinsichtlich dieser Information auf die Angaben Dritter (Reiseveranstalter oder Behörden) angewiesen sind und die einschlägigen Bestimmungen jederzeit geändert werden können, geben wir keine Zusicherung oder Garantie hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Information ab. Eine Haftung ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. 

VIII. Gewährleistung Ihrerseits, Haftung

Jede spekulierte, falsche oder in betrügerischer Absicht erfolgte Reservierung, oder jede Reservierung, die in der Erwartung einer gesteigerten Nachfrage erfolgt, ist ohne Einschränkung untersagt. Die Möglichkeiten zur Buchung von Reisen auf dieser Webseite dürfen nur genutzt werden, um rechtsmäßige Buchungen für den Kunden oder für eine andere Person vorzunehmen, in deren Namen Sie rechtmäßig und mit Vollmacht handeln dürfen. 

IX. Sonstiges

Die bei uns angebotenen Reiseleistungen werden zum Teil direkt aus internationalen Reisebuchungsystemen eingespeist bzw. es wird auf diese direkt gelinkt. In solchen Reiseangeboten sind oft Regelungen in englischer Sprache enthalten, die auch Auswirkungen auf Art und Umfang der angebotenen Reiseleistung haben können. Der Kunde erkennt hiermit an, dass im Verhältnis zu dem jeweiligen Reiseanbieter auch solche englischen Sprachangaben ihm gegenüber Wirkung entfalten. Bei Verständnisschwierigkeiten kann der Kunde über die angegebenen Servicerufnummern Hilfe erhalten. 

Der Reisevermittler kann für die Buchung eines Kunden, nur nach erfolgtem Geldeingang, eine Auftragsbestätigung aussprechen. 

X. Nutzung der Webseite

Der Gebrauch dieser Webseite wird durch den Kunden unter den Bedingungen der Einwilligung in die nachfolgenden Vorschriften gewährt. Wenn der Kunde mit diesen Vorschriften nicht einverstanden ist, dann ist er nicht berechtigt, diese Webseite zu benutzen. 

Diese Webseite ist zur persönlichen nicht kommerziellen Nutzung des Kunden bestimmt. Der Kunde darf Informationen, Software, Produkte oder Serviceleistungen, die auf dieser Webseite erlangbar sind, nicht verändern, kopieren, vertreiben, übertragen, ausstellen, vorführen, vervielfältigen, veröffentlichen, zensieren, davon keine abgeleiteten Werke erstellen, nicht abtreten, oder verkaufen. Der Kunde darf diese Webseite und diesen Service nicht der Gestalt verwenden, dass dadurch gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland und gegen diese Nutzungsbestimmungen verstoßen wird. 

XI. Hyperlink

Auf dieser Webseite werden dem Kunden Links als Hinweise zur Verfügung gestellt. Der Reiseveranstalter kontrolliert solche Websites nicht und ist für deren Inhalt nicht verantwortlich. Die Einbeziehung von Hyperlinks solcher Websites impliziert weder eine Billigung des Materials auf solchen Websites noch eine Verbindung mit deren Betreibern. 

XII. Allgemeines und Abtretungsverbot

Diese Regelung und die zwischen dem Reisevermittler und dem Kunden zustande gekommenen Vertragsbeziehungen unterliegen deutschem Recht. 

Falls sich eine Vorschrift dieser Vereinbarung mit dem geltenden Recht zur Folge als ungültig oder nicht durchsetzbar herausstellen sollte, wird die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine solche gültige, durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der Absicht der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt. Alle übrigen Bestimmungen bleiben weiterhin bestehen. 

Eine Abtretung etwaiger Ansprüche (Rechten und Pflichten) aus dem Vermittlungsverhältnis sowie von Ansprüchen im Zusammenhang mit diesem Vermittlungsvertrag an Dritte ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Reisevermittlers zulässig. Der Buchungsauftrag wird unter Berücksichtigung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen abgewickelt. Zum Zwecke der Durchführung des Buchungsauftrages werden personenbezogene Daten des Buchenden erhoben, gespeichert und weitergegeben. Der Buchende stimmt dieser Datenverarbeitung und Übermittlung ausdrücklich zu. Sofern die Daten des Kunden gelöscht werden sollen, kommt der Reisevermittler diesen Wunsch selbstverständlich vollständig und unverzüglich nach. Eine Löschung der personenbezogenen Daten ist jedoch erst nach Abschluss aller offenen Transaktion möglich. 

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist bei Klagen der Gerichtsstand der Sitz von Shaheen Reisen, Shahbaz Arshad Ahmad in Darmstadt. 

XIII. Höhere Gewalt (Force Majeur)

Höhere Gewalt, die den Reiseveranstalter ganz oder teilweise an der Erfüllung seiner Verpflichtung hindert, entbindet ihn bis zum Wegfall der höheren Gewalt von der Erfüllung. 

XIV. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit des vermittelten Reisevertrages berührt den damit einhergehenden Vermittlungsvertrag nicht. 

XV. Datenschutz

Der Buchungsauftrag wird unter Berücksichtigung der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen abgewickelt. Zur Abwicklung und Durchführung des Auftrages des Kunden an den Reisevermittler werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und weitergegeben. Der Kunde stimmt dieser Datenverarbeitung sowie deren Übermittlung ausdrücklich zu. 

Personenbezogene Daten werden ausschließlich an Unternehmen weitergeleitet, die an der Buchung beteiligt sind. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte für andere Zwecke erfolgt nicht. Alle erhobenen Daten werden vertraulich behandelt.

Martinstraße 87

64285 Darmstadt
Germany

E-Mail Kontakt

info@shaheenreisen.de
Tel.: (06151) 3688525

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 10:00 -18:00 Uhr
& Sa. bis 14:00 Uhr